Posts

Es werden Posts vom Juni, 2016 angezeigt.

Zeit...ist der Garten des Lebens

Bild
Wem wir diesen idealen Ausspruch zu verdanken haben, vermag ich nicht zu sagen. Nur leider habe ich sie nicht, die genügende, um all meine Projekte zu bewältigen. So ging es auch schon dem genialen Leibnitz zu seinen Lebzeiten. Ich will mich gern manchmal auf seine Spuren begeben. Denn hatte er auch wenig Zeit, all seinen Ideen nachzukommen und war auch bei ihm der schnöde Mammon oft tonangebend,
so hatte er doch Ideen, die seiner Zeit weit voraus waren. Seine Philosophie über den Sinn des Lebens, seine Weltanschauung, seine Suche auf den Spuren des Einhorns...
Man sollte ihn gelesen haben, den alten Leibnitz!

Zuletzt im Tal der Bode mit dem donnernden Rauschen, hier ein Erdrutsch durch zu langen, zu intensiven Regen, dort die Steine, die die Zeit überdauerten... Mit Gesichtern - uralt - liegen Sie im Flussbett. Und wenn man die wanderenden Touristen oder die kämpfenden Jogger ausblendet, dann kann man es wieder bekommen, das Gefühl für die Zeit.

Unsere Zeit rast. Und heute ist wahrschei…

Unser Lieblings-Quassel-Sofa - ein DIY

Bild
Hallo, zu den Tagen der Gartenspaziergänge am 24. und 25. Juni 2016 (und auch immer im Juni eines jeden Jahres), kann man uns also auch in unserem Geschäft besuchen.
Hier gibt es einen kleinen Ausflug in das Selbstherstellen eines Sofas.
Das alte Bettgestell war auch so ein Fundstück von unserem Boden. Zuerst von meiner Mutti in Hilfeleistung fleißig weiß gestrichen, war es das erste richtige Bett unseres Großen in seinem neuen Zimmer. Damals war er 3.
Als Bett hat es ausgedient. Die alten Metall- Spannfedern sind für gesundes Schlafen
nicht mehr zeitgemäß. Auch Metall gehört nach Feng Shui nicht unbedingt zu den Elementen, die einen ruhigen Schlaf erzeugen.
Geplant war es schon immer als Sofa. Und jetzt hat es seine richtige Bestimmung.
Hier ist es mit den kleinen Holztischchen und unseren niedlichen nostalgischen Sammeltassen zu sehen...

Oben kann man die Herstellung des Rückenteils aus einer alten Matratze sehen. Unten dann den, aus einem Bettbezug in Trompe-l'œil- Manier bedruckt, ge…

B + B & Feenrosen

Bild
Also, ich freu mich riesig auf die Tage der offenen Gärten - 24. und 25. Juni 2016 . 
Hier bei uns heißt das Gartenspaziergänge.
Vielleicht will ja auch jemand eine Reise zu uns auf sich nehmen. Wir haben ein barockes Haus saniert. Und darin befindet sich direkt neben diesem mystischen Einhorngarten der Salon Weißer Garten - unser kleines Zimmer. Auf eben diesen blickt man aus dessen Fenstern.
Es steht dieses kleine Ein-Bett-Zimmerchen mit heimeligem Ambiente zur Verfügung.
Wir bieten B&B mit einem french breakfast

an. D.h., man reist irgendwann an, holt sich den Schlüssel und hat im Kühlschrank alles für ein schönes Frühstück stehen...
Natürlich auch Croissants.
Konditionen sind auf Anfrage zu erhalten: das_einhorn@web.de oder 03904/710740
Ein royales  - german -  Frühstück  können wir in der Woche ab 9.00 Uhr anbieten, ebenso Kaffee und Kuchen freitags oder zu solchen Events wie den Gartenspaziergängen. Natürlich kann man dann auch in  unserem Lädchen bummeln.
Und wer eine Führung im G…

Von Facebook, Wetter und Feng Shui

Bild
Auf Facebook wurden mir Informationen über Glyphosat und die Belastung veganer Soja-Produkte zugespielt. Ich sollte dort abstimmen...
Ich habe nur auf diesen Blog verwiesen.
Hiermit möchte ich ganz herzlich meine neuen Besucher aus Portugal begrüßen. Sicher stehen diese Themen auch dort hoch im Kurs...
Welche Stellung beziehe also ich?
Ich beziehe die Einstellung zum Feng Shui. Schon in früheren Posts habe ich über Permakultur, vergiftete Plantagen, die Verwendung heimischer Kräuter, meine Begeisterung über Homöopathie im Weinanbau oder unseren Schatz Grundwasser gesprochen.
Heute kam dann bei Planet Wissen eine interessante Sendung über des Wetter. Ein begeisterter Meteorologe berichtete über die Wetterkreislauf aber auch über Zunahme von Unwettern oder deren Stärke, über die Zunahme heißer Sommer und das Ansteigen der Meeresspiegel.
Beeindruckend war für mich jedoch die Aussage, dass die Natur zur Hälfte des Klimawandels beiträgt. Die andere Hälfte trägt der Mensch, die menschliche Zivi…

Weil er so gut zum Wald passt... - natürlich auch ein DIY

Bild
da zeige ich Euch hier nun unseren selbst gebauten Kleiderständer.
Er ist aus dicken Haselästen gebaut. 
Der rote Hasel steht in des Einhorns weißem Garten als einer der größten Büsche. Er ist mit seiner Blätterfülle in brombeerhaftem Weinrot mächtiger als unsere Buche, wenngleich er nie so hoch würde.
Als eines der zentralen Elemente bestimmt er unsere gesamte Gartengestaltung.
In Sissing Hurst gibt es auch Haselsträucher, eine Art Haselallee. Dort wurden die Sträucher aber regelmäßig verjüngt - das heißt Äste werden jährlich herausgeschnitten. Somit behält man Sträucher mit geringem Durchmesser und kann die Gestaltungsvorstellungen von Vita Sackville - West weiterleben.
Bei uns wurde dieser Strauch nie geschnitten. Wir übernahmen eine Art Dschungel, als wir unser Grundstück kauften.
Den imposanten Strauch in seinem noch immer roten Kleid kann man auch zu den Tagen der offenen Gartentür - bei uns am 24. und 25. Juni diesen Jahres - bewundern.
Zusammen mit der Öffnung von Galerie, Café und L…

Man möchte es nicht glauben...

Bild
Aber es gibt neben eben diesen besonders spaßigen Bad Harzburgern welche, denen jegliche Werbung  - selbst kostenlose - lästig fällt...
Hier aber erst mal die versprochenen Bilder vom Plumbohms. An der Fassade wartet es mit "fast vergessenen Wörtern" auf. So wurde dem recht schnörkellosen Außenbereich mit Charme beigekommen. Daneben sagen sich Luchs und Hase Gute Nacht oder verabreden sich zum Essen? Innen wartet der Frosch auf Gäste. Der muss aber nicht lange warten, denn das Ambiente lädt zum Reinschauen ein. Moderne, regionale und bezahlbare Küche mit Witz dargeboten, schmackhaft und von absolut fetzigem Personal überreicht - das hat schon was.
Irgendeiner von den Inhabern hat diesen Harzer Humor inne. Und so kann man überall Sprüche finden, die zum Lachen oder gar Nachdenken anregen.
Der Remmi ist angeblich eine frühe Arbeit von Rembrandt...
Schlechte Laune ist ein Denkfehler...
Im "Aussichtsreich" auf dem Berge wird man an frühere Tugenden des Deutschen erinnert...

Bad Harzburg - eine Reise wert...

Bild
... Radau heißt dieser Wasserfall und er macht seinem Namen wahrhaft Ehre. Man möchte meinen, das Wort würde sich von dieser lautstarken Kraft ableiten. Aber das wird wohl ebenso märchenhaft sein wie der angrenzende Bergwald. Dieser Fluss heißt sicherlich schon ewige Zeiten so. Aber der Wasserfall wurde dereinst zu Kurbadzeiten künstlich angelegt, um auch damals schon den Tourismus anzukurbeln...
So ist das nahegelegene Gasthaus wahrhaft einen Besuch wert mit seinem untypischen Kinderessen und der göttlichen Forelle...
Bad Harzburg sollte ein Test sein, ein Test, ob uns das gemeinsame Wandern liegt. Ja, das tut es - und sicher nicht nur zu Hochzeitsjubiläen... Durch die B6 ist der Harz jetzt schnell zu erreichen. Und der Charme vergangener Zeiten tut uns auch heute noch gut. Mit einem Baumwipfelpfad versucht man auch jüngeres Publikum zu akquirieren. Noch ausbaufähig ist dabei der Vorverkauf von Eintrittskarten z.B. gleich über die Hotels, denn dadurch könnte man Warteschlangen und dara…